Bild konnte nicht geladen werden

Zuckerfabrik zu Cöthen

Aktie | 01. Mai 1921 | 1 Stück zu 1.500 Mark
Typ Aktie
Nummer 158
Stückzahl 1
Nennwert 1.500 Mark
Ausgabeort Deutschland, Cöthen
Ausgabedatum 01. Mai 1921
Druckerei Buchdruckerei H. Ostermanns Erben
Sprache Deutsch
Farbe schwarz, gelb
Erwerbsjahr 2010
Beschreibung

1856 von C. Hoppe im anhaltinischen Cöthen errichtete Rohzuckerfabrik. 1918 zählte mit Gertrud Krähe als Chemikerin eine Frau zu den Fabrikbeamten. 1918 mit einer Tageskapazität von 8.500 Zentnern Zuckerrüben unterdurchschnittliche Größe. 1931 wurde die Gesellschaft liquidiert und die Fabrik zugunsten der anderen in Cöthen errichteten Fabrik (Zuckerfabrik Holland) stillgelegt.

Sehr attraktiv gestaltetes Stück mit Jugendstilbordüre und sehr großer Abbildung der Fabrik (Chromolithografie) - 1921 eine völlig ungewöhnliche Gestaltung. Ausgestellt auf Herrn Franz Bernecke in Frenz. Sehr selten - nur 5 bekannte Stücke.

Interessant ist der Vergleich mit der Gründeraktie (hier). Tatsächlich kann man die ursprüngliche Fabrik als kleineren Teil der späteren Anlage bei veränderter Perspektive wiederfinden - der einzige mir bekannte Fall.

Quellen: Zuckerfabrik zu Cöthen - Freunde Historischer Wertpapiere (fhw-online.de) abgerufen am 23.11.2021, Zabel's Jahr- und Adressbuch der Zuckerfabriken. Kampagne 1918/19