Bild konnte nicht geladen werden Bild konnte nicht geladen werden

Zuckerfabrik zu Söllingen von Günther & Comp

Aktie | 01. Jul 1851 | 1 Stück zu 1.000 Thaler
Typ Aktie
Nummer 73
Stückzahl 1
Nennwert 1.000 Thaler
Ausgabeort Deutschland, Söllingen
Ausgabedatum 01. Jul 1851
Druckerei H. Sievers & Co
Sprache Deutsch
Farbe gelb, schwarz
Erwerbsjahr 2015
Beschreibung

1850 von der Braunschweigschen Maschinen-Bauanstalt im Herzogtum Braunschweig errichtete Rohzuckerfabrik und damit eine der frühesten, längerbestehenden Zuckerfabriken. Kurioserweise ist die Gesellschaft anfangs eine oHG - spricht aber dennoch von einer "Actie". Erst 1858 Umwandlung in eine Aktiengesellschaft und Namensänderung in Actien-Zucker-Fabrik Söllingen; 1894 Umwandlung in eine GmbH. 1919 Übernahme der dann stillgelegten Fabrik Hoiersdorf und Umbenennung in Zuckerfabrik Söllingen, Kleye & Co. 1942 Übernahme der bereits nicht mehr im Betrieb befindlichen Aktienzuckerfabrik Trendelbusch. Ende der 40er Beginn der Umstellung zur Weißzuckerfertigung. 1957 Stillegung und Übernahme der Anteilsinhaber durch die umliegenden Fabriken.

Prachtvolle, ungewöhnliche Gestaltung mit einer großen Bordüre inklusive Abbildungen aus der Zuckerindustrie und einer großen Vignette der altertümlichen Fabrik. Unterschrift des namensgebenden "Vorstehers", Johann Andreas Günther. Ausgestellt auf Andreas Siemann III, Ingeleben. Inseitig Übertragungsvermerk aus dem Jahr 1872 als die Gesellschaft als Actien-Zucker-Fabrik Söllingen firmierte. Abheftlochung. Sehr seltenes Wertpapier und unter den ältesten Wertpapieren aus der deutschen Zuckerindustrie.

Quellen: Zuckerfabrik zu Söllingen von Günther & Comp. Aktie über 1.000 Thaler, Söllingen, 1.Juli 1851. Nr (the-saleroom.com) abgerufen am 25.11.2021, 100 Jahre Zuckerfabrik Söllingen, Kleye & Co. 1850-1950, Zabel's Jahr- und Adressbuch der Zuckerfabriken Kampagne 1918/19